Kontakt

Navigation

Infocentrum

Zahnpflege-Kaugummis

Kauen hat prinzipiell einen positiven Effekt auf die Zähne: Es regt den Speichelfluss an, wodurch der Mundraum gespült und Karies fördernde Substanzen wie Nahrungsreste, Zucker etc. verdünnt und entfernt werden. Unser Speichel enthält außerdem Mineralien, die den Zahnschmelz stabilisieren, dadurch Karies abwehren und Anfangsstadien der Karies sogar reparieren können.

Kaugummi, das der Zahnpflege dienen soll, muss selbstverständlich zuckerfrei sein. Neueste Untersuchungen haben ergeben, dass weitere zugesetzte Wirkstoffe keine oder nur eine geringe Wirkung zur Vorbeugung gegen Zahnerkrankungen haben.

Mit dem Kauen von Kaugummi kann man das Zähneputzen allerdings nicht ersetzen, es kann aber der zusätzlichen Pflege zwischendurch dienen oder dann nützlich sein, wenn überhaupt keine Gelegenheit für die eigentliche Pflege besteht. Übrigens soll das Kaugummikauen auch die Konzentration fördern.