Kontakt

Navigation

Infocentrum

Die Checkliste fürs Zähneputzen

Die wichtigsten Stichworte dazu im Überblick:

  • Häufigkeit: mindestens zwei Mal am Tag. Morgens nach dem Frühstück und abends vorm Schlafengehen. Ideal ist das Putzen nach jeder Mahlzeit. Ausnahme: Saure Speisen und Getränke. Warten Sie dabei mindestens eine halbe Stunde mit dem Putzen und spülen Sie Ihren Mund bis dahin mit Wasser aus.
  • Dauer des Putzens: etwa drei Minuten
  • Drücken Sie die Zahnbürste nicht zu fest auf, damit Zahnfleisch und Zahnhälse nicht geschädigt werden.
  • Putzen Sie mit kurzen, sanften Bewegungen.
  • Achten Sie auf hintere Zähne, schwer zugängliche Stellen und auf den Rand von Kronen und anderen Zahnersatz.
  • Es gibt verschiedene Putztechniken: allgemeingültige und spezielle, zum Beispiel die KAI-Technik für Kinder
  • Zähneputzen mit der Bürste reicht nicht aus. Mit weiteren Hilfsmitteln wie Zahnseide können Sie Ihre Mundpflege sinnvoll ergänzen.

Genaue Informationen zu den Putztechniken finden Sie hier.