Kontakt

Navigation

Leistungen

Behandlungsablauf

Die Parodontitis kann zwar nicht für immer geheilt, durch eine konsequente Zahnfleischtaschenbehandlung jedoch zum Stillstand gebracht werden.

Dazu müssen Beläge und Bakterien auf den Oberflächen von Zahnhälsen bzw. -wurzeln und – bei Bedarf – entzündetes Zahnfleischgewebe entfernt werden. Wir wenden dazu ein systematisches, zeitlich abgestuftes Behandlungsprogramm an. In Kombination mit der anschließenden Parodontitis-Prophylaxe gelingt es in der Regel, die Entzündung zu stoppen.

Unsere Besonderheit: Wir setzen ein Ultraschallgerät ein, mit dem Beläge und Bakterienfilme auf den empfindlichen Zahnhälsen und -wurzeln gewebeschonend und für Sie angenehmer entfernt werden.

Wichtig, um den Behandlungserfolg zu bewahren: Parodontitis-Prophylaxe (UPT).