Kontakt

Navigation

Leistungen

Wurzelkanalbehandlung

Wurzelentzündete Zähne mussten früher oft entfernt werden. Dies ist heute meist nicht mehr der Fall: Mit einer nach modernen Maßstäben durchgeführten Wurzelkanalbehandlung können wir sie in vielen Fällen noch lange erhalten.

Qualitätssteigernde Verfahren für eine erhöhte Erfolgsprognose

Entscheidend für den Erfolg ist allerdings in hohem Maß die Behandlungsqualität. Hier ist umfangreiches Fachwissen, Erfahrung und Präzision auf kleinstem Raum gefordert. Wir gehen daher sehr sorgfältig vor und bieten eine Behandlung mithilfe qualitätssteigernder Verfahren und Techniken.

Dazu gehören:

  • Vergrößerungssysteme wie eine Spezialbrille mit Lupe und Licht
  • Die elektronische Wurzellängenmessung
  • Die Photodynamische Lasertherapie

Unserer Erfahrung nach können auf diese Weise mehr Zähne erhalten werden.

Mehr zu den konkreten Vorteilen dieser Verfahren und Techniken erfahren Sie im Menüpunkt Praxis unter „Technik bei Wurzelkanalbehandlungen“.

Eine Wurzelkanalbehandlung stellt oft die einzige Möglichkeit dar, eine Zahnentfernung zu vermeiden.

Die gesetzliche Krankenversicherung übernimmt die Kosten nur für bestimmte Leistungen in einem eingeschränkten Umfang. Wichtige Techniken und Behandlungsverfahren, die maßgeblich zum Erfolg der Wurzelkanalbehandlung und zum Erhalt des Zahnes beitragen, werden heute leider nicht von den gesetzlichen Krankenkassen erstattet.

Dies betrifft z. B. die elektronische Wurzellängenmessung oder auch die Sterilisation der Wurzelkanäle mittels Laser. Es besteht aber die Möglichkeit, diesen Teil bzw. die gesamte Behandlung als private Leistung abzurechnen.

Wir beraten Sie selbstverständlich im Vorfeld ausführlich dazu, so dass Sie entscheiden können, in welchem Umfang Sie eine Behandlung wünschen.

Mehr über die Wurzelkanalbehandlung erfahren Sie im Infozentrum.